Ankh-en-set

Aus Das letzte Kapitel
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ankh-en-set
Ankh-Banner.jpg
Ansprechpartner:Alle Mitglieder
Schwerpunkte:Religion, Magie, Politik
Völker:Stygier, Kushiten & Sklaven
Religion:Set & Pantheon
Region:Murun
Discord:https://discord.gg/Rugy7Pud9U

Konzept

Kurzbeschreibung

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Anforderungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Reichtum & Macht des Tempels

Der Settempel stellt in Murun und Talmani eine nicht unwichtige Fraktion dar, mit der man zu Recht ein gewisses Maß an Einfluss, Reichtum und Macht assoziiert.
Für das Bespielen dieser Fraktion ist es jedoch durchaus wichtig, eine Trennung zwischen der gesamten Gruppierung und dem eigenen Charakter zu ziehen. Denn die reine Zugehörigkeit zum Tempel ist nicht zwangsweise mit Macht und Reichtum gleichzusetzen. Der üppig zur Schau gestellte Reichtum zum Beispiel gehört nicht etwa den Mitgliedern im Allgemeinen, sondern Habik, dem NSC, in seiner Rolle als Hohepriester. Jener verwaltet die Opfergaben im Namen des Gottes und verteilt nach eigenem Ermessen die Zahlungen an seine Untergebenen, sei dies in Form von harten Münzen oder dem Bereitstellen von Ressourcen. Der Großteil dieser Mittel verbleibt dabei jedoch als Eigentum des Gottes in der tempeleigenen Schatzkammer.
Dies soll natürlich nicht bedeuten, dass die Mitglieder des Kultes für ihre Dienste nicht bezahlt werden. Intrigen und Machtkämpfe gehören im Kult der Schlange durchaus zum Alltag, weshalb Habik einen Anteil der Einnahmen des Tempels unter seinen Untergebenen verteilt, um diese in ihrer Loyalität ihm gegenüber zu festigen.
So erhalten die "Angestellten" eine Bezahlung, die einen ihrem Stand in der Region angemessenen Lebensstil erlaubt. Priester erhalten dabei größere Zuwendungen, haben durch ihre oft dekadenten Bedürfnisse jedoch auch mit größeren Kosten zu rechnen. Tempeldiener oder Wachen erhalten zusätzlich zu einer ähnlichen Vergütung wie ihre Kollegen innerhalb der Stadt das Bewusstsein, ihre Seele mit der Arbeit im Tempel für das Gericht der Toten vorzubereiten.
Diese Zentralisierung von Macht und Ressourcen in Form von Habik als NPC ist von uns als Admins explizit gewünscht, da wir die Kontrolle über solche Ressourcen nicht in den Händen einzelner Personen sehen wollen, Mitglieder des Teams eingeschlossen. Auch möchten wir adminseitig die Charaktere in Spielerhand nicht unnahbar oder über normale Menschen erhaben darstellen, selbst wenn besagte Charaktere dies im Rollenspiel tun, da wir - anders als viele andere Clans von ähnlichem Einfluss - durch die Clanzugehörigkeit von Mitgliedern der Administration deutlicher sensibler mit der Thematik "Macht" und ihrer tatsächlichen Ausübung umgehen müssen.

Gerüchte .. können nach Belieben erweitert und verwendet werden.
  • Es heißt, die Pyramide des Set zahlt bare Münze für jedwede Trophäe, die den Tod eines Angehörigen der wilden Stämme, der Darfari, bezeugt.
  • Angeblich rekrutieren die Stygier des Tempels aktiv Sölder und Sklaven für den Aufbau einer militärischen Streitmacht. Doch nur reinblütige Stygier für die Tempelwache.
  • ...

Bewohner
Priester & Novizen
Ankh-PNSC.png

Habik (NSC)

Der Hohepriester des Set in der Wildnis - und damit oberster Vorsteher des setitischen Glaubens hierzulande - ist der aus Luxur stammende Habik. Über den Mann kursieren zahlreiche Gerüchte in und um Murun, und selbst in Talmani zerreißt man sich das Maul. Der Mann soll dem Volksmunde nach vor mehr als einem halben Jahrhundert durch die Flut auf die Insel gefallen und seither dennoch um keinen Tag gealtert sein. Befragt man die ihm unterstehenden Priester der Pyramide des Set, so will keiner von ihnen Auskunft über den geheimnisvollen Stygier geben.
➥ Keine Wikiseite

Ankh-Hemaka.png

Hemaka

Set herrscht über Stygien und Stygier dienen Set. Kein Priester hat dieses Mantra mehr verinnerlicht als Hemaka. Ein Mann, der sein ganzes Leben und alle Facetten seines Seins dem Dienst an der schwarzen Schlange widmet. Einzig die Alchemie und die Forschung exotischer Substanzen hat sein Herz ebenso erfüllen können wie die Hingabe zu Vater Set. Im Kontrast zum Verhalten der anderen Priester steht sein geradezu ungewöhnlich offenes Ohr für die Belange des einfachen Volkes – etwas, das man nie mit Mitgefühl oder gar Herzlichkeit verwechseln sollte, flüstern die Zungen Muruns.
Zur Wikiseite

Ankh-None.png

Menes

...
Zur Wikiseite

Ankh-Sekh.png

Sekhmet

Das einzig weibliche Exemplar unter den Setpriestern der Wildnis am Tempel von Murun, dem Zentrum des setitischen Glaubens in diesen Landen, widmet sich neben Vater Schlange außerdem den Gottesdiensten an seiner Tochter, Bast, und ihr obliegt die Pflege und oberste Aufsicht über den Schrein der katzenköpfigen Gottheit im Range einer Hohepriesterin. Sekhmet vertritt die Glaubensauslegung, dass Bast und die Löwin Sachmet verschmolzen sind, und man kann nicht gerade behaupten, dass es ihrem persönlichen Rachesinn nicht ausgesprochen günstig in die Hände spielen würde. Kurzum: Eine Stygierin aus dem Bilderbuch. Grausam, arrogant und kein Material für eine beste Freundin.
Zur Wikiseite

Ankh-Nedjem.png

Nedjem

Nedjem ist eine junge Priesterin der Bast, die noch nicht lange im Tempelkomplex verweilt. Für ein Mitglied der Priesterschaft besitzt sie auf den ersten Blick ein eher freundliches Wesen und genießt jenseits der Arbeit am Schrein die schönen Dinge des Lebens. Dem drallen Mädchen ist ihre Vorliebe für gutes Essen und reichlich Wein durchaus anzusehen und mit ihrem Talent für Gesang und Tanz, für Liebe und Lebenslust verkörpert sie größtenteils die heiteren Aspekte der Fruchtbarkeitsgöttin Bast.
Zu ihren täglichen Pflichten gehört die Pflege des Schreins, die Darbringung von Opfergaben und die Betreuung der Gläubigen. Darüber hinaus nimmt sie der Hohepriesterin Sekhmet so viele Pflichten ab wie möglich und widmet sich den Schriften über Set und sein Pantheon sowie die Mysterien der Götter, um ihre Fähigkeiten weiter auszubauen.
Zur Wikiseite

Ankh-Jendary.png

Jendary

Stille Wasser sind tief, aber der Glaube überstrahlt alles. Die Schreiberin und Novizin des Tempels würde so manch einer als Mauerblümchen betiteln. So gibt sie sich nicht nur den Lehren der großen Schlange hin, sondern auch der des Knochenvaters und Herren der Toten. Ihr Glaube ist stark und sie dient dem Tempel und der Priesterschaft hingebungsvoll mit ihren Talenten. Manche mögen behaupten, sie habe ihre Augen und Ohren überall und wüsste immer was im Tempel gerade los ist.
Zur Wikiseite

Zeloten & Wächter
Ankh-None.png

Sokhar

...
Zur Wikiseite

Ankh-None.png

Samira

...
Zur Wikiseite

Ankh-None.png

Amenthes

...
Zur Wikiseite

Ankh-WNSC.png

Tahesyt (NSC)

Weniger schweigsam als viele andere seiner Kollegen, so wacht Tahesyt insbesondere über das Sanktum der Priesterschaft, und verwehrt jedem Außenstehenden den Zugang. Es sei denn, der Besuch betritt die Hallen der Pyramide auf Geheiß und Einladung eines darin lebenden Klerikers von Set. So wie Sokhar sich hat Sobek weihen lassen, und Samira mit Bast Vorlieb nimmt, ist Tahesyt ein geweihter Zelot des geschuppten Vaters selbst.
➥ Keine Wikiseite

Ankh-TNSC.png

Netchem (NSC)

Eines der eher unscheinbareren Gesichter des Tempels, doch deshalb nicht weniger pflichtbewusst. Den Löwenanteil seines Dienstes leistet Netchem am Haupttor, von wo aus er den Ein- und Ausgang etwaiger Besucher, Bittsteller und Waren überprüft und protokolliert. Der loyale Diener der Setiten hat sich der Pyramide schon vor langer Zeit angeschlossen und ist ein flammender Anhänger des Hohepriesters Habik.
➥ Keine Wikiseite

Zivilisten & Söldner
Ankh-Amenefer.png

Amenefer

Wer beim Set-Tempel nach Hilfe bei Verletzungen und Krankheiten sucht, bekommt es mit Amenefer zu tun. Die Stygierin mit der ungewöhnlich hellen Haarfarbe gilt als kompetente Heilkundige, die für vieles einen guten Rat oder eine Behandlung weiß. Allerdings berichten genesene Patienten auch davon, dass sie ihre Anweidungen ziemlich direkt formuliert und mit Hypochondern kurzen Prozess macht - man sollte sie also nur aufsuchen, wenn man wirklich ein gesundheitliches Problem hat. Ansonsten erweist sich die Heilerin als lebenslustige, interessierte Gesprächspartnerin mit einem ziemlich trockenen Sinn für Humor und einem scharfen Blick auf die Welt und die darin lebenden Personen.
Zur Wikiseite

Ankh-None.png

Aleeke

...
Zur Wikiseite

Ankh-None.png

Sabah

...
Zur Wikiseite

Ankh-None.png

Nydae

...
Zur Wikiseite

Ankh-Anwar.png

Anwar

Der Weg zum Tempel des Sets war für Anwar von Leid und Qual geprägt. Doch auch von der Erkenntnis, dass nicht nur Stärke des Leibes und des Willens das Überleben sichert, sondern auch Wissen und Tücke. Er ist ein einfacher Bauer, der seinen Platz im Gefüge sucht. Ein erneuter Weg der Stärke, Willen, Lernwilligkeit und besonders auch Demut abverlangt. Und in dieser Demut verrichtet er, wie es seinem Stand gehört, die niederen Aufgaben auf dem Tempelgelände. Reinigen der Wasserbecken, Unrat beseitigen, Pflege der Pflanzen- und Gemüsebeete und das tägliche Gebet am Schrein des Sobeks prägen seinen Alltag.
Zur Wikiseite